SPD-Ortsverein beschreitet einen neuen Weg

Bei der Suche nach einem Bürgermeisterkandidaten (m/w/d) für die Stadt Bad Driburg möchte die SPD Bad Driburg einen nicht alltäglichen Weg beschreiten, um damit die zahlreichen Herausforderungen unserer Zeitenwende anzunehmen.

Wir schauen über den sogenannten Tellerrand und suchen nach geeigneten Kandidaten/innen, die bereit sind, mit zukunftsweisenden Ideen die Stadt weiterzuentwickeln und zugleich den Bürgerinnen und Bürgern mit Vertrauen und Zuversicht zu begegnen.

Seit nunmehr 15 Jahren steht der amtierende Bürgermeister an der Spitze der Verwaltung und unserer schönen Stadt Bad Driburg. Dass Herr Bürgermeister Burkhard Deppe viele Angelegenheiten zum Wohle unserer Stadt eingebracht und verwirklicht hat, steht außer Frage.

Und doch liegt, wie so oft im Leben, die Chance auch hier im Wechsel. Nach einer so langen Zeit ohne Veränderungen sind die beschrittenen Pfade ausgetreten. Erneuerungen lassen auf sich warten – von völlig neuen Wegen ganz zu schweigen! 

Abbauprozesse und Stillstand, wie sie stellenweise auf Bundesebene sichtbar werden, darf es an der kommunalen Basis keinesfalls  geben. Die ständig neuen Herausforderungen der heutigen Zeit sind von ganz besonderer Qualität; sie sind sehr komplex und mit einem einfachen „Weiter so“ nicht zu bewältigen. Wir müssen wach werden, wachsam sein – und schnell handeln. Deshalb möchte der SPD-OV diesen neuen Weg gehen.

Sicherlich wird dieses Vorgehen bei einigen Bürgerinnen und Bürgern auf Skepsis stoßen, aber wir möchten auch die Kritiker/innen überzeugen. Unser Ziel ist es, eine/n Bewerber/in zu finden, die/der sich zu den Grundsätzen der Sozialdemokratie bekennt (wobei die Mitgliedschaft in unserer Sozialdemokratischen Partei Deutschlands keine Voraussetzung ist). Gesucht wird jemand, der/die Bürgernähe, soziale Kompetenz und Verantwortungsbewusstsein mitbringt.

Das Ziel ist einfach, den Bürgerinnen und Bürgern von Bad Driburg eine/n weitere/n Kandidaten/in für das Amt des Bürgermeisters vorstellen zu können, um eine Auswahl zwischen unterschiedlichen Personen, Charakteren und Wertvorstellungen zu ermöglichen. Nur so kann der/die Wähler/in für sich eine objektive Entscheidung treffen, und so manche/r auch Unzufriedenheit hinter sich lassen.

Zunächst, so stellt der SPD-OV heraus, handelt es sich um eine Kandidat/innensuche. Erst in einem zweiten Schritt wird sich eine Findungskommission des SPD-OV mit den eingegangenen Bewerbungen befassen um geeignete Kandidaten/innen auszuwählen. Ausgewählte Kandidaten/innen werden sich dem Votum der Mitglieder des SPD-Ortsvereins im Frühjahr 2020 stellen müssen, bevor die Sozialdemokrat/innen den/die Nominierte/n offiziell als Bürgermeisterkandidat/in erklärt.

Vielleicht bewirbt sich ja auch eine Frau! Das wäre die zweite Bürgermeisterkandidatin neben Nieheim. Vielleicht kann sich der Kreis Höxter künftig über zwei weibliche Bürgermeisterinnen freuen.

Die SPD in Bad Driburg würde sich sehr darüber freuen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.