Die Arbeit zur Qualitätssicherung des Gesamtschulstandortes Altenbeken geht weiter


Auf Einladung der SPD-Fraktion Bad Driburg fand am 28.06.2015 um 09:30 h im Waldcafé Jäger in Bad Driburg ein Arbeitsfrühstück mit der SPD-Fraktion aus Altenbeken statt. Einziges Thema war, die Zukunft des Gesamtschul-Teilstandortes Altenbeken zu sichern. Eine Gesamtschule, die nur noch in Bad Driburg geführt wird, wird in Zukunft kein Abitur anbieten können. Eine Umorientierung der Altenbekener Schüler könnte dazu führen, dass die Schülerzahlen im Bereich der Sekundarstufe II in Zukunft nicht mehr ausreichen werden, diesen Zweig entsprechend den Vorgaben des Schulgesetzes zu betreiben.

Weiterlesen: Die Arbeit zur Qualitätssicherung des Gesamtschulstandortes Altenbeken geht weiter

Befangenheit unseres Ratsmitgliedes Thorsten Sagel wird abgelehnt


Am 12.05.2015 forderte Bürgermeister Deppe unser Ratsmitglied Thorsten Sagel vor der Schulausschusssitzung im Beisein von den Genossen Detlef Hornstein und Horst Verhoeven auf, sich aufgrund der Tatsache, dass er seinen Sohn bei der Gesamtschule Bad Driburg angemeldet habe, für befangen zu erklären. Dies wurde von ihm wie auch von anderen Genossen abgelehnt. Im Schulausschuss sollte über den Teilstandort Altenbeken der Gesamtschule beschlossen werden. Da eine große Bürgerschar der Sitzung beiwohnen wollte, entschloss sich Thorsten, ohne sich für befangen zu erklären, die Sitzung nicht zu verzögern, indem er im Zuschauerraum Platz nahm. Für ihn als Vertretung sprang unser Ratsmitglied Sven Kröger ein. Einer Aufforderung von Herrn Schwager (Verwaltung), seine Befangenheit schriftlich zu bestätigen, lehnte er ab.

Weiterlesen: Befangenheit unseres Ratsmitgliedes Thorsten Sagel wird abgelehnt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok